Schwammfilter BOB umbauen (Filterkammer)

Bob Schwammfilter mit Filterkammer Zeolith Biofilterung Aquarium Garnelen B

Den BOB Doppelfilter mit elektrischer Pumpe setze ich schon lange ein. Leider gab es mit dem Filter zuletzt Probleme und er verschwand vom Markt. Alternativ ist der BOB MAXI Aquarienfilter* verfügbar, dieser hat eine baugleiche Pumpe, lediglich die Filterschwämme sind größer.

Damals warnte auch ich schon vor dem BOB Doppelfilter:

!!! Achtung !!!
Es gibt aktuell eine Serie von diesem Filter, bei dem die Schwämme extrem nach Chemie riechen und dessen Einsatz schädlich für Garnelen ist (siehe Amazon Bewertungen). Dies kann ich bestätigen und rate dringend dazu bei Verdacht die Filterschwämme zu entsorgen und Ersatzschwämme zu kaufen. Daneben sollte der Filter vor dem ersten Einsatz gründlich gereinigt werden.

Upgrade auf Filterkammern

Beim Umbau werden andere Filterschwämme eingesetzt. Es ist also egal ob Ihr den BOB Schwammfliter oder den BOB MAXI* nutzt. Ich fand den Qs-100a Doppelschwammfilter mit Filterkammer* der eigentlich mit einer Luftpumpe betrieben wird. Die nachgelagerter Filterkammer kann mit Zeolith, Keramikringe, oder Aktivkohle* bestückt und so für verschiedene Einsatzzwecke verwendet werden.

Übersicht zu den Filtermedien:

  • Zeolith – Phosphat und Schadstoffbinder, verhindert das Wachstum von Algen
  • Keramikringe – Erhöhen die Siedlungsfläche der Filterbakterien
  • Aktivkohle* – Nach Medikamenteneinsatz

Simpler Umbau

Der Umbau ist wirklich einfach. Wir benötigen nur das Filterelement des Qs-100a. Beim BOB Filter* werden einfach die Halterungen für die alten Filterschwämme entfernt und mit Sekundenkleber* die Filterkammern aufgeklebt.

10 Minuten stehen lassen – Fertig!

Verpasse keine Neuigkeiten mehr
und/oder

Schreibe einen Kommentar