Xenias Kräuterfutter oder „wie bringe ich einen Mixer in den Mixerhimmel?“

Dies ist ein Gastbeitrag von Xenia. Den Originalbeitrag kannst du bei Facebook aufrufen und kommentieren: https://www.facebook.com/Xeniasshrimpsandsnails/posts/1903275243090187

  • 100g frischen Spitzwegerich (nur wenn ihr einen starken Pürierstab oder Mixer habt!) Alternativ 25 g getrockneten Spitzwegerich.
  • 30g Spirulina
  • 30g Calcium100g
  • 30g Seealgenmehl
  • 100g Montmorillonit
  • 400ml Wasser
  • 2 Esslöffel Agar Agar

Spitzwegerich mit 200ml Wasser pürieren/mixen. Masse in einem Topf mit den restlichen 200ml Wasser aufkochen und.Topf vom Herd nehmen! Dann die restlichen Zutaten einrühren. Alles in eine Form geben (ca 1cm hoch) und aushärten lassen.

Danach schneiden und trocknen (Dörrautomat oder Backofen bei 70° und leicht geöffneter Ofentür – Holzlöffel oder Handtuch in die Tür klemmen )

Tipp: Man kann alternativ auch frische Brennnessel Blätter nehmen.

Alles was ihr verwendet zum Kochen und rühren ebenfalls beiseite stellen. Wenn die Masse aushärtet, dann kann man Futterreste sehr leicht lösen und direkt verfüttern.

Viel Spass beim nachmachen

Dir haben Xenias Rezepte gefallen?

Helft Ihr, um zu helfen. Sei dabei und unterstütze Ihr Herzensprojekt. Jeder Cent Hilft!

deine Spende kommt dem Schutz- & Gnadenhof „Pfotenrettung Dark Angel“ zu gute. Die tierheimähnliche Einrichtung in Thüringen kümmert sich um NOTFÄLLE aus dem Tierschutz. Wir sorgen uns um Fundkatzen die viel Aufmerksamkeit, Zeit und Geld benötigten.

VLG Eure Xenia

Einfach auf den Moneypool klicken. Geldbetrag eingeben und absenden. Ihr bleibt völlig anonym, nur der eingezahlte Betrag wird angezeigt. Vielen Dank!
Spende >>> https://paypal.me/pools/c/8ugjUDXxJU

Schreibe einen Kommentar